- Wir kümmern uns um Wildbienen & Co -
 
Nach Hummeln, Schmetterlingen, und Schwebfliegen jetzt Wanzen (auch Gottes Geschöpfe)
- Scabiosa caucasica -
Ich finde, so häßlich sind die gar nicht. Mein Problem, ich blicke nicht ganz durch mit den vielen Häutungen und so. Daher erstmal nur Bilder und später (hoffentlich) mehr.
August 2014
„Ja, der Schrecklichste auf Erden, ist der Kampf mit Ungeziefer, dem Gestank als Waffe dient, - das Duell mit einer Wanze.“ Heinrich Heine dt. Dichter, Schriftsteller 1797 - 1856 Heinrich Heine wuchs in Düsseldorf in der Bolkerstraße auf, heute bekannt als die „längste Theke der Welt“ wegen der zahlreichen Gaststätten.
Die Wanze stinkt,  auch wenn sie am Rock  der Zarin sitzt. Russisches Sprichwort
Zieht Insekten magisch an.“
Keine Sorge, das mit den Wanzen war nur 2013 & 2014 so und ausnahmslos auf den verwelkten Blüten. Warum auch immer. Es waren wohl Wanzenjahre. Auf diesen Dauerblüher sollten Sie in Ihrem Garten trotzdem nicht verzichten.
Scabiosa caucasica
Urheberrecht (©) Wilfried E. Hofmann 2023 - 2024
Etwa 800 - 1000 der weltweit 40.000 Arten sind bei uns heimisch. Die häufigste Wanzenart in Deutschland ist die Feuerwanze.
Streifenwanze - Aussehen soll Freßfeinde abschrecken. Giftig, aber für uns Menschen ungefährlich - Streifenwanze
"Unter den Linden pflegen wir zu singen, trinken und tanzen und fröhlich zu sein, denn die Linde ist uns Friede- und Freudebaum" Martin Luther (1483–1546)
„Der Deutschen liebster Baum“  wird auch geliebt von Feuerwanzen.  (Pyrrhocoris apterus) Sie wohnen meist zu Hunderten am Stammfuß einer Linde. Die Wanzen sind nicht giftig und richten auch keinen Schaden an. Sie saugen herabfallende Samen aus und ernähren sich auch von Pflanzensäften und den Säften toter und lebender Tiere wie Milben und Blattläusen. Man nennt die Feuerwanze auch Feuerkäfer oder Franzosenkäfer. Schusterkäfer in Österreich. (?)
„Der Lindenbaum“ Wilhelm Müller „Am Brunnen vor dem Thore“ Franz Schubert
Die Paarung (im April oder Mai) dauert meist um die zwölf Stunden, kann sich jedoch bis zu 30 Stunden hinziehen.
Juli 2013 August
„Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele desjenigen, der sie betrachtet.“ David Hume (1711 - 1776), schottischer Philosoph
"Die Flöhe und die Wanzen gehören auch zum Ganzen."
auch bei Wanderungen entdeckt
Sprichwort
Nymphe der Grünen Stinkwanze. Kein Grund, Brennnesseln noch mehr nicht zu mögen.
Schwarzweiße Erdwanze (Tritomegas bicolor)
„Die Weibchen betreiben Brutpflege, indem sie die Eier bewachen und sie mit dem Rüssel gelegentlich bewegen. Die Larven wandern dann unter Führung des Muttertieres zu Taubnesseln und saugen dort etwa sechs Wochen.“
Im Alter von etwa 5 Jahren habe ich mit meinem damaligen achtzigjährigen (+) Freund, ganze Wegränder leer „ge..essen“, erzählten mir meine Eltern. Er war Gärtner und Rauschebart-Träger. Ich habe sicher auch Taubnessel-Blüten ausgelutscht. Im Nachhinein: igitt. Budenheim (Lkr Mainz-Bingen, RP)
Nach brutpflegenden Spinnen jetzt brutpflegende Wanzen. So ist die Natur, immer für eine Überraschung gut. Ab Mai beginnen die Weibchen mit der Eiablage in Erdhöhlen. Juni/Juli kann evtl. die Mutter-Larven-Wanderung beobachtet werden? Ich stelle mir das irgendwie putzig vor. So wie bei den Enten, alle Muttern hinterher. Es sind hier aber 40 bis 50 Larven die Mama hinterherlaufen. Was passiert, wenn Larve 27 rechts oder links abbiegt, also vom rechten Weg abkommt? (Ab Ende Mai liegen meine Kamera und ich vor Erdhöhlen.)
Beerenwanzen
Wanzenlarven (Nymphen) Nicht die der Schwarzweißen Erdwanze, sondern ..?..
wikipedia
Gemeine Wiesenwanze  (Lygus pratensis)  Die Wanzen werden zwischen  5,8 und 7,3 Millimeter lang.  Die Männchen sind hell rotbraun bis dunkelrot, die Weibchen sind grün und bräunlich gefärbt.  Sowohl die Larven als auch die erwachsenen Tiere saugen den Saft verschiedener krautiger Pflanzen, aber auch Nektar von Blüten.   Die Wanzen können sehr gut,  auch über weite Strecken fliegen. wikipedia
Rückenschwimmer schwimmen stets mit der Bauchseite nach oben. Der bauchseits am Hinterleib befindliche Luftvorrat sorgt für dieses Schwimmverhalten. - Notonecta viridis - ernährt sich räuberisch von Insekten und deren Larven, gelegentlich auch von kleinen Fischen und Kaulquappen. An Land lassen sie ihre Flügel trocknen und fliegen zu anderen Wasserstellen. „Wasserbiene“ Rückenschwimmer stechen auch. Soll sich wie ein Bienenstich anfühlen.
Unterstamm: Sechsfüßer (Hexapoda) Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Schnabelkerfe (Hemiptera) Unterordnung: Wanzen (Heteroptera) Teilordnung: Wasserwanzen (Nepomorpha) Familie: Rückenschwimmer (Notonectidae) Gattung: Notonecta
Eine andere Wanze - eine ganz andere Wanze