- Wir kümmern uns um Wildbienen & Co -
Schmetterlinge sind sehr wichtige Bestäuber. Einige Pflanzen mit tiefen Blütenkelchen können nur von Schmetterlingen bestäubt werden.
Schmetterlinge sieht man immer seltener, hört man oft. Stimmt, leider.
Schwarz auf Weiß - Bunt auf Bunt, es gibt sie aber noch und zwar dort, wo sie und ihre Nachkommen Nahrung finden.
„Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muß man auch haben.“
Hans Christian Andersen (1805 - 1875), dänischer Märchendichter:
Das reicht aber immer noch nicht, Brennnesseln müssen auch her.
Die Raupen von: Kleiner Fuchs, Admiral, Tagpfauenauge, C-Falter und Landkärtchen ernähren sich fast ausschließlich von Brennnesseln. “Für etwa 50 weitere Schmetterlingsraupen sind bestimmte Brennnesselarten auch eine Futterpflanze.”
Urheberrecht (©) Wilfried E. Hofmann 2023 - 2024
„Als ich gerannt bin, fühlte ich mich so frei wie ein Schmetterling.“
Wilma Rudolph 1940 - 1994 amerik. Leichtathletin (DIE Wilma Rudolph)
wichtige               Bestäuber
„Wer Schmetterlinge fliegen sehen will, muss an Nahrung für die Raupen denken. Brennnesseln = Schmetterlinge Natur kann so einfach sein.“
Schmetterlinge haben vier Entwicklungsstadien: Ei, Raupe, Puppe und Falter.
Tagpfauenauge (Aglais io) Landkärtchen (Araschnia levana) (Sommergeneration) C-Falter (Polygonia c-album) Kleiner Fuchs (Aglais urticae) Admiral (Vanessa atalanta)
„Außer dem Feuerfalter, blauem Argus, Pfauenauge und Zitronfalter, die schon länger sich im Garten zeigen,  kam bei dem heutigen echten Sonnenwetter auch der große Perlenmuttervogel.  Ich habe die beiden unteren Rasen ungemäht gelassen, um ihnen die darauf blühenden Feld- und Heideblumen nicht zu entziehen“. Hans Theodor Woldsen Storm, deutscher Jurist, Dichter und Novellist, besser bekannt als Theodor Storm (1817 - 1888)
Schmetterling des Jahres 2019 Schachbrettfalter (Melanargia galathea) Er fliegt von Anfang Juni bis Ende August. Die Raupen schlüpfen noch im Juli/August und überwintern.
Rasenpflege à la Theodor Storm zahlt sich aus
Landkärtchen (Araschnia levana) heißt dieser Schmetterling und es gibt eine Frühjahrs- und Sommergeneration
Insekt des Jahres 2023
„Wanderfalter, die in ganz Europa, Nordafrika, Asien, Nordamerika und Australien vorkommen. Selbst in den hohen Norden Europas lassen sie sich vom Wind tragen. Die Nachkommen zieht es aber wegen der Kälte wieder in wärmere Gegenden. Zahlreiche Distelfalter schaffen den Weg über die Alpen (!) nicht rechtzeitig und verenden.“ Richtig gelesen: „über die Alpen“! (nicht nur bei wikipedia gelesen, aber dort (auch) abgeschrieben)
Distelfalter (Vanessa cardui)
Kaisermantel (Argynnis paphia)
Saarländer, gesehen bei Losheim am See - Waldhölzbach
Kleiner Perlmutt(er)falter (Issoria lathonia)
Die Beiden waren sich sehr zugetan. Wie ging es weiter?
Beschädigter Flügel. Wirkte sich das auf das Flugverhalten aus?
Kurz nach den Aufnahmen kam wolkenbruchartiger Regen. Mögliche Antworten gingen im Regen unter.
Was fühlt ein Schmetterling im Bauch, wenn er verliebt ist?
Der Feurige Perlmuttfalter (Fabriciana adippe, Syn.: Argynnis adippe) ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Edelfalter. Er wird in der deutschsprachigen Literatur auch als - Adippe-Perlmutterfalter, - Feuriger Perlmutterfalter, - Feuriger Waldhügelland-Perlmutterfalter, - Märzveilchenfalter, - Märzveilchen-Perlmutterfalter und - Hundsveilchen-Perlmutterfalter bezeichnet. Verschiedene Veilchen-Arten sind die wichtigste Nahrungsquelle für die Raupen.
Aurora-Falter (Anthocharis cardamines)
„Er kommt nur in Weinbaugebieten vor.“ - Falsch - Es gibt ihn auch da wo Weintrinker wohnen. Er ist mir von Rheinhessen (RP) nach Südniedersachsen gefolgt.
„Er ist der hübscheste Weißling Mitteleuropas“ Die orangeroten Eier (Pfeil) werden einzeln auf den Raupenfutterpflanzen, hier Wiesenschaumkraut, abgelegt. Eine weitere Raupenfutterpflanze ist die Knoblauchsrauke.
Der Feurige Perlmuttfalter kann mit dem Kleinen Perlmutt(er)falter (Issoria lathonia) verwechselt werden. Hier die Flügeloberseiten der Beiden. Die Flügelunterseite des „Kleinen“ siehe oben und die Flügelunterseite des „Feurigen“ hoffentlich demnächst.
Die „Saarländer“ kurz vorgestellt
Kleiner Perlmutt(er)falter (Issoria lathonia) Die Falter fliegen von April bis Oktober und bringen im Jahr bis zu drei Generationen im Jahr hervor. Acker-Stiefmütterchen sind Raupennahrung.
Kaisermantel (Argynnis paphia) Er ist der größte mitteleuropäische Perlmuttfalter. Die Falter fliegen in Mitteleuropa von Juni bis August. Tipp: Bei wikipedia weiterlesen - sehr interessant.
Kleiner Perlmutt(er)falter